Loader

Bauen mit natürlichen Rohstoffen

Veröffentlicht am Freitag den 4. September 2020

Die Verwendung von pflanzlichen Materialien für den Hausbau hat in den letzten zehn Jahren deutlich zugenommen. Unbehandelt sind diese natürlichen Stoffe biologisch abbaubar und meist regenerierbar. Zwischen den klima- und umweltfreundlichen Alternativen Materialien aus fossilen oder künstlich hergestellten Baustoffen gibt es große Unterschiede, da nicht alle ökologisch unbedenklich sind. Wir stellen verschiedene Baustoffe vor.

Das könnte Sie auch interessieren

Gemeinsam Abfall reduzieren – unser Weg zum nachhaltigen Büro

Das Thema Nachhaltigkeit wird nicht nur in unseren Projekten großgeschrieben. Auch als Unternehmen ist es unser Ziel, umweltfreundlicher und...

Gemeinsam Abfall reduzieren – unser Weg zum nachhaltigen Büro

So geht Energiesparen in Krisenzeiten

Die Strom- und Gaspreise haben mittlerweile Rekordniveau erreicht. Wir zeigen wie man in den eigenen vier Wänden den Energieverbrauch...

So geht Energiesparen in Krisenzeiten

KfW-Förderung: Auslaufmodell – was nun?

Viele Menschen träumen vom Eigenheim, doch wird der Bau eines solchen immer kostenintensiver. Wir zeigen, wie es mit der...

KfW-Förderung: Auslaufmodell – was nun?

Grünflächen für Biodiversität

Der Klimawandel ist zwar in aller Munde, doch nicht das einzige globale Problem, dessen Lösung drängt. Mindestens genauso ernst...

Grünflächen für Biodiversität

Gut gepflanzt ist halb gewachsen

Im Frühjahr ist Pflanzzeit. Wir nutzen diese Chance, um auf einem Grundstück der LEWO einen kleinen Beitrag für eine...

Gut gepflanzt ist halb gewachsen

Sozialwohnung: Wann habe ich Anrecht auf einen Wohnberechtigungsschein?

Seit Jahren wird Wohnen in den Ballungsgebieten immer teurer, was insbesondere für Menschen mit geringem Einkommen eine enorme finanzielle...

Sozialwohnung: Wann habe ich Anrecht auf einen Wohnberechtigungsschein?