Loader

Bauen mit natürlichen Rohstoffen

Veröffentlicht am Freitag den 4. September 2020

Die Verwendung von pflanzlichen Materialien für den Hausbau hat in den letzten zehn Jahren deutlich zugenommen. Unbehandelt sind diese natürlichen Stoffe biologisch abbaubar und meist regenerierbar. Zwischen den klima- und umweltfreundlichen Alternativen Materialien aus fossilen oder künstlich hergestellten Baustoffen gibt es große Unterschiede, da nicht alle ökologisch unbedenklich sind. Wir stellen verschiedene Baustoffe vor.

Das könnte Sie auch interessieren

Umweltfreundliches Bauen: Das sind die Trends 2021

Besonders im Immobilien- und Wohnsektor wächst das Interesse an nachhaltiger Bauweise, umweltfreundlichen Rohstoffen und Klimalösungen durch erneuerbare Energien. Wir...

Umweltfreundliches Bauen: Das sind die Trends 2021

Schimmelvermeidung – darum ist richtiges Heizen und Lüften so wichtig

Um die Innenraumluft zu verbessern, Schimmelbildung zu vermeiden und ein gesundes Raumklima zu schaffen, sollte dem Heizen und Lüften...

Schimmelvermeidung – darum ist richtiges Heizen und Lüften so wichtig

Mehr Nachhaltigkeit – Was sich 2021 per Gesetz verändert

In Zeiten von Klimawandel und immer knapper werdenden Ressourcen sind entsprechende Maßnahmen und gemeinsame Verantwortung durch Politik, Wirtschaft und...

Mehr Nachhaltigkeit – Was sich 2021 per Gesetz verändert

Baumbestände schützen – Ersatzpflanzungen vor Baubeginn berücksichtigen

Beim Thema Hausbau gibt es zahlreiche Regelungen und Vorschriften, die augenscheinlich nur indirekt mit dem Bau an sich zu...

Baumbestände schützen – Ersatzpflanzungen vor Baubeginn berücksichtigen

Gesundes Raumklima dank Zimmerpflanzen

Grüner Trend mit Tradition Die Deutschen haben ein Herz für Wohngrün: Etwa 105 Euro gab jeder Bundesbürger im Jahr...

Gesundes Raumklima dank Zimmerpflanzen

Sonnenschutz in Zeiten des Klimawandels

Seit Beginn der Wetteraufzeichnungen im 19. Jahrhundert erreichten die Jahre 2015 bis 2018 ungewöhnliche hohe Rekordwerte, die 20 wärmsten...

Sonnenschutz in Zeiten des Klimawandels